Pressebericht der Oberhessischen Presse (09.11.2012)

Lehrgang für Ausbilder beginnt im Januar 2013

Marburg. Ab dem 17. Januar 2013 werden künftige Ausbilder wieder auf die Ausbildereignungsprüfung vor der IHK ausgebildet. Der Lehrgang dauert insgesamt sechse Wochen und per Internet nehmen die Teilnehmer an dem Seminar teil. Dieser Kurs ist für Beschäftigte aus dem Bereich Handel, Handwerk (für den Meisterlehrgang) und Industrie bestimt. An zwei Präsenztagen in Marburg lernen die Teilnehemr die Lernplattform kennen und werden auf die praktische Prüfung vorbereitet. Die Bearbeitung der vier Arbeitsfelder erfolgt komplett per Interenet und E-Mail. Durch dei "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" steht den Teilnehmern immer ein Ansprechpartner zur Verfügung.

Spezielle Qualifizierungsschecks können von Arbeitnehmern in hessichen Betrieben mit weniger als 250 Mitarbeitern, die für ihre derzeitige Tätigkeit keinen anerkannten Berufsabschluss haben oder älter als 45 Jahre sind, bei verschiedenen Beratungsstellen in Hessen beantragt werden. Es werden dann 50 Prozent der Weilterbildungskosten bis maimal 500 Euro im Jahr gefördert.

Weitere Informationen gibt es bei Ute Horn, Projektleiterin, Handelsakademie Hessen-Thüringen, Ernst-Giller-Straße 20 a, in Marburg, Telefon 06421 9100-55, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

   

Eine Webseite der: