Pressebericht der Oberhessischen Presse vom 14.09.2010

Ausbilder erhalten Schulung bequem via Internet

Marburg. 20 künftige Ausbilder werden in der Handelsakademie auf die Ausbildereignungsprüfung vor der IHK nach der neuen Ausbildereignungsverordnung AEVO ausgebildet.

Der Lehrgang dauert sechs Wochen und basiert nahezu vollständig auf Internetschulungen. An zwei Präsenztagen lernen die Teilnehmer die Lernplattform kennen und werden auf die praktische Prüfung vorbereitet. Die Bearbeitung der vier Arbeitsfelder erfolgt komplett per Internet und E-Mail. "Dieser Internetkurs ist immer ausgebucht, da die Teilnehmer örtlich und räumlich flexibel sind und nicht noch nach der Arbeit zu Lehrveranstaltungen fahren müssen", so Projektleiterin Ute Horn. Durch die "Rund-um-die-Uhr-Betreuung" steht den Teilnehmern immer ein Ansprechpartner zur Verfügung. Alle bisherigen Teilnehmer haben diesen internetgestützten Kurs erfolgreich abgeschlossen.

Der nächste Lehrgang findet am Montag, 11. Oktober, in Gießen statt. Dieser Lehrgang ist AZWV-zrtifiziert, somit können die Teilnehmer Förderungsmittel wie Qualifizierungsschecks, Bildungsgutscheine und Prämiengutscheine einlösen. Erste Informationen über diese Fördermittel sind auf der Internetseite des Ausbilderlehrgangs www.aevo24.de abrufbar. Um Voranmeldung wird gebeten.

Lehrgangsinformationen: Ute Horn, Handelsakademie Hessen-Thüringen, Ernst-Giller-Straße 20 a, 35039 Marburg, Tel. 06421 9100-55. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Internet: www.aevo24.de

   

Eine Webseite der: